“Industrie 4.0” in aller Munde – auch bei uns

“Digitalisierung der Gesellschaft” – wir alle sind davon betroffen. Nur, durchschauen wir auch, was da läuft? Die “Lippische Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte” (LGPZ) ist bereits in mehreren Veranstaltungen dieser Frage nachgegangen. Auch am 5. Mai wird es in “Politik am Samstagmorgen” um dieses Thema gehen. Robert Chwalek, Betriebsrat der Weidmüller AG, wird praxisnah beschreiben, wie sich die Arbeitswelt verändert. Was kommt da auf die Beschäftigten zu? Wie kann lebenslanges Lernen organisiert und garantiert werden?

Gerade in OWL, speziell auch in Lemgo, wird zu “Industrie 4.0” intensiv geforscht. Auf dem Lüttfeld gibt es die sogenannte “SmartFactory”, in der die digital-vernetzte Produktion erprobt und demonstriert wird. Regelmäßig finden dort öffentliche Vorführungen und Diskussionen statt. Interessierte sollten die Möglichkeit nutzen, Genaueres zu erfahren und Fragen zu stellen.

Die nächste Veranstaltung ist am 9. April von 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr.

Hier erfahren Sie noch mehr über “it´s owl” und auch über weitere Veranstaltungen.

Diesen Beitrag teilen:

Kommentare sind deaktiviert.