Besondere Ereignisse ….

… werfen ihre Schatten voraus. Die Lippische Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte wird 30 Jahre alt. Ein Grund, sich zu erinnern und zu überlegen, was die Gesellschaft ausmacht. Die Festveranstaltung wird dies exemplarisch verdeutlichen. Der Geburtstag wird am 30. Juni im Weserrenaissance-Museum in Brake gefeiert. Den Festvortrag hält Staatsministerin a.D. Bärbel Höhn zu den “Grenzen des Wachstums” – 46 Jahre nach dem Bericht des Club of Rome. Die Feier wird ein Treffpunkt sein für viele Erinnerungen – an die jährlichen Themenfahrten, vielleicht an Fach-Vorträge, Diskussionen und Gespräche. Seien Sie gespannt, machen Sie mit.

Manche waren dabei, manche erinnern sich an einzelne Erlebnisse, manche haben davon gehört – die Themenfahrten der Lippischen Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte waren immer etwas Besonderes. Immer ein Programm, das für keinen Einzelreisenden möglich gewesen wäre, ausgesuchte Orte, fachkundige Gesprächspartner, viele Diskussionen, schöne Gemeinschaftserlebnisse.

Hier sehen Sie die Übersicht über die Veranstaltungen von 1988 bis 2018.

Fällt Ihnen etwas Besonderes dabei ein? Schreiben Sie uns oder schicken Sie ein fast in Vergessenheit geratenes Foto. Hier auf unserer Homepage möchten wir einige der Erinnerungen festhalten. Wir werden Freude daran haben.

Ihre Texte können Sie per Mail schicken an: lippischegesellschaft@gmail.com

Fotos gerne an:

Rolf Eickmeier, Hinter dem Friedhof 6a, 32657 Lemgo

Diesen Beitrag teilen:

Kommentare sind deaktiviert.