Bärbel Höhn und Dieter Kropp als Highlights der Jubiläumsveranstaltung

Bärbel Höhn – engagiert und überzeugend

“Zwei absolute Höhepunkte gab´s heute: Das war die Blues-Musik von Dieter Kropp – mit lippischem Bezug –  und die engagierte und sehr überzeugende Rede von Bärbel Höhn. Selten, dass so klar die Probleme unserer Welt beschrieben wurden.” Dieser Feststellung eines Gastes aus Duisburg am Ende der Jubiläumsveranstaltung der Lippischen Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte im Weserrenaissance-Museum stimmten alle Umstehenden spontan zu. Weiterlesen…

LGPZ-Jubiläumsfeier am 30.06.2018 – Interview mit Bärbel Höhn

Staatsministerin a.D. Bärbel Höhn hält die Festrede bei Jubiläumsfeier zum 30-jährigen Besten der Lippischen Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte zum Thema “Grenzen des Wachstums – Wir gefährden unsere Lebensgrundlagen”. Einen Einblick in diese Fragestellungen gibt Bärbel Höhn in einem Interview mit der LIPPISCHEN LANDESZEITUNG unter der Überschrift “Der Raubbau wird schlimmer” – LZ, 20.06.2018, S. 10. Wichtig allerdings der Hinweis, die Jubiläumsveranstaltung findet am Samstag, den 30.06.2018 statt und nicht, wie irrtümlich in der LZ geschrieben, schon eine Woche früher.

Jubiläum wirft seine Schatten voraus

LZ, 13.06.2018, S. 10

Hermann Haack und Friedrich Wilhelm Held stellen im Gespräch mit der LIPPISCHEN LANDESZEITUNG die Lippische Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte vor – nachzulesen in der LZ vom 13.06.2018 auf Seite 10. Schließlich wird die LGPZ 30 Jahre alt. Hermann Haack fasst die Intentionen von Begegnungen “vor Ort” in ganz Europa, von vielen Diskussionen mit Fachleuten zusammen mit dem Motto: “Mit dem Leben reden”. Weiterlesen…

Ein besonderes Ereignis: Jubiläumsfeier der LGPZ

Die “Lippische Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte” ist 30 Jahre alt geworden. Ein Grund zu feiern. Ein Grund, auf besondere Weise, an einem besonderen Ort und mit besonderen Gästen zu feiern – nämlich am 30. Juni in Kooperation mit dem Weserrenaissance-Museum in Schloss Brake, mit dem herausragenden Blues-Harp-Musiker Dieter Kropp, mit der Staatsministerin a.D. Bärbel Höhn, mit der Landesverbandsvorsteherin Anke Peithmann, mit dem Vorstand und mit den Mitgliedern der LGPZ und mit vielen weiteren herzlich willkommenen Gästen. Weiterlesen…

Besondere Ereignisse ….

… werfen ihre Schatten voraus. Die Lippische Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte wird 30 Jahre alt. Ein Grund, sich zu erinnern und zu überlegen, was die Gesellschaft ausmacht. Die Festveranstaltung wird dies exemplarisch verdeutlichen. Der Geburtstag wird am 30. Juni im Weserrenaissance-Museum in Brake gefeiert. Den Festvortrag hält Staatsministerin a.D. Bärbel Höhn zu den “Grenzen des Wachstums” – 46 Jahre nach dem Bericht des Club of Rome. Die Feier wird ein Treffpunkt sein für viele Erinnerungen – an die jährlichen Themenfahrten, vielleicht an Fach-Vorträge, Diskussionen und Gespräche. Seien Sie gespannt, machen Sie mit. Weiterlesen…