Ein besonderes Ereignis: Jubiläumsfeier der LGPZ

Die “Lippische Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte” ist 30 Jahre alt geworden. Ein Grund zu feiern. Ein Grund, auf besondere Weise, an einem besonderen Ort und mit besonderen Gästen zu feiern – nämlich am 30. Juni in Kooperation mit dem Weserrenaissance-Museum in Schloss Brake, mit dem herausragenden Blues-Harp-Musiker Dieter Kropp, mit der Staatsministerin a.D. Bärbel Höhn, mit der Landesverbandsvorsteherin Anke Peithmann, mit dem Vorstand und mit den Mitgliedern der LGPZ und mit vielen weiteren herzlich willkommenen Gästen.

Bärbel Höhn wird die Festrede halten zum Thema „Grenzen des Wachstums – Wir gefährden unsere Lebensgrundlagen“, Vorsitzender Hermann Haack wird die Aufklärungstradition der LGPZ verdeutlichen, Anke Peithmann wird etwas zur heutigen Bedeutung sagen und Dieter Kropp wird seine lippischen Wurzeln in atemberaubendem Blues ausdrücken. Der Samstagvormittag verspricht ein besonderes Ereignis zu werden.

Anmeldungen werden erbeten im 

Weserrenaissance-Museum Schloss Brake
Schlossstr. 18 | 32657 Lemgo
www.museum-schloss-brake.de

Fon: +49 (0) 52 61 / 94 50-0

E-Mail: info@museum-schloss-brake.de

Diesen Beitrag teilen:

Kommentare sind deaktiviert.