Bilbao: Erinnerungen und Reflexionen

Die Reisegruppe zu Beginn des Besichtigungsprogramms auf dem Hausberg Artxanda mit Blick auf Bilbao

30 Lipper wollten es wissen: Bilbao – eine Designerstadt ?

Die Lippische Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte auf  Spurensuche im Baskenland

(H.Haack) Zu Beginn der Reise eine Überraschung ganz anderer Art für alle, die nach Bilbao fliegen wollten. Am Pier zum Einstieg bereit stand eine Air-Berlin-Maschine in der Lackierung von „Borussia Dortmund“, für Fans und Fotografen gab es kein Halten. Das erste Urlaubsfoto war „im Kasten“. Ein schöner Auftakt der Themenreise der Lippischen Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte“ nach Bilbao – in eine der interessantesten Städte Europas. Wie andere Metropolen bemüht sich diese Stadt seit Jahrzehnten, einen von der Europäischen Union als Folge der Globalisierung aufgedrückten Strukturwandel von einer Montanregion aus Kohle, Stahl und Werften zu einer Dienstleistungsgesellschaft zu bewältigen. Das Leitmotiv dieser Entwicklung heißt: “ Bilbao – eine Designerstadt“. Weiterlesen…

Themenfahrt im Herbst 2014

George Grosz, Stützen der GesellschaftIn der ersten Woche der Herbstferien (ab 6. Okt.) ist wieder eine Themenfahrt geplant. Es hat sich durch vielfältige informelle Kontakte die Beschäftigung mit Fragen von “Kunst und Kultur” als wünschenswert herausgestellt. Die schon in Teilen konkretisierten Ideen schlagen dafür eine Fahrt in den Raum Bonn/Köln vor. Die Mottofrage könnte sein: “Kunst und Kultur – Stützen der Gesellschaft?” Weiterlesen…