Wie soll die Energiewende gestaltet werden?

copyright: sfv / mester

copyright: sfv / mester

Diese Frage wird in der öffentlichen Informations- und Diskussionsveranstaltung der Lippischen Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte im Mittelpunkt stehen. “Steigende Strompreise – ist die Energiewende schuld?”, wird gefragt. Zwei absolute Fachleute werden zu Beginn der Veranstaltung im Zumtobel-Lichtforum in Lemgo ihre Argumente vortragen. Zum einen Dr. Dieter Attig, Leiter der EnergieRegion Kassel, früher Stadtwerkechef in Lemgo, Aachen und Saarbrücken, und Achim Südmeier, Vorstand der RWE-Vertrieb AG. Vorsitzender und Ex-MdB Hermann Haack fasst die Absicht für die Veranstaltung so zusammen: “Wir wollen mehr Licht in die manchmal kompliziert erscheinenden Interessen in der Energiepolitik und Energiewirtschaft bringen. Schließlich geht es dabei für uns alle um überlebenswichtige Fragen.”

Diesen Beitrag teilen:

Kommentare sind deaktiviert.