“Politik am Samstagmorgen”: Industrie 4.0 vor Ort

Was kommt durch die schnell voranschreitende Digitalisierung alles auf uns zu? Das fragt und diskutiert die Lippische Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte schon seit einiger Zeit. Diesmal sollen nicht nur Ideen und Pläne besprochen werden, sondern es soll ganz konkret ein Einblick gegeben werden in die Veränderungen am Arbeitsplatz. Wer könnte das besser als ein führender lippischer Gewerkschafter und Betriebsratsvorsitzender eines lippischen Unternehmens?

Robert Chwalek, Betriebsratsvorsitzender der Firma Weidmüller, kommt deshalb am Samstag, den 5. Mai nach Lemgo, um im Cafe Vielfalt mit interessierten Gästen zu überlegen, welche Chancen und Risiken mit der Entwicklung der “Industrie 4.0” verbunden sind. Vor allem aber möchte er darstellen, welche Einflussmöglichkeiten auf die Entwicklungen gegeben sind.

Hier bekommen Sie einen firmenoffiziellen Einblick in das Thema “Industrie 4.0” von der Firma Weidmüller.

Mit dem Thema ist die Firma Weidmüller natürlich auch auf der Hannover-Messe im Blickpunkt.

Diesen Beitrag teilen:

Kommentare sind deaktiviert.