Diskussionsveranstaltung “Die Welt in Aufruhr”

Achim Post traf Egon Bahr

In der Reihe “Politik am Samstagvormittag” wird am 20. Mai die Gelegenheit sein, mit einem profunden Kenner internationaler Politik zu diskutieren. Achim Post (SPD), Mitglied des Bundestages und dort im Auswärtigen Ausschuss, außerdem Generalsekretär der sozialdemokratischen Partei Europas, ist eingeladen worden. Er wird zum Thema “Die Welt in Aufruhr” Analysen und Denkanstöße liefern.

Die Veranstaltung beginnt am 20. Mai um 10.00 Uhr im AWO-Begegnungszentrum “KastanienHaus am Wall”.

Hier finden sie das Einladungsschreiben des Vorsitzenden der Lippischen Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte, Hermann Haack.

Es wäre hervorragend, sie würden die Fragen, die Ihnen unter unserer Themenstellung in den Sinn kommen, schon vorher kurz formulieren. Dann ist sicher gestellt, dass Achim Post und andere Teilnehmer darauf eingehen werden. Die einfachste Möglichkeit dazu besteht auf dieser Internetseite, wenn Sie unten in das Textfeld unter der Überschrift “Kommentar verfassen” Ihre Frage einfügen und unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse abschicken.

Natürlich können Sie auch den normalen E-Mail-Kontakt nutzen unter: lippischegesellschaft@gmail.com

Diesen Beitrag teilen:

Kommentare sind deaktiviert.