LGPZ-Filmempfehlung “I am Greta”

Das LGPZ-Partnerkino, das Hansa Kino in Lemgo,  zeigt am 16.10.2020 um 20:00 Uhr einen Dokumentarfilm über Greta Thunberg. “Gerade wir Älteren sollten neugierig sein auf die weltweite Bewegung junger Leute für eine lebenswerte Zukunft. Auch in Lemgo und anderen Orten Lippes gibt es Fridays For Future-Aktive,” erklärt Rolf Eickmeier.

“I am Greta” erzählt die Geschichte von Greta Thunberg, die mit 15 Jahren anfing, freitags nicht mehr in die Schule zu gehen, sondern vor dem schwedischen Parlamentsgebäude, neben sich ein selbstgemaltes Plakat, zu streiken. In der Folge wurde sie zur Ikone einer globalen Jugendbewegung zur Eindämmung des Klimawandels und zur Rettung des Planeten. Der Dokumentarfilm setzt mit Greta Thunbergs Solostreiks im August 2018 ein, zeigt die Entwicklung der “Fridays For Future”-Initiativen, ihre stetig größer werdende Popularität und ihren atemberaubenden, emissionsfreien Segeltörn zum UNO-Klimagipfel in New York im Herbst 2019. (Quelle: Verleih)

Auch die LGPZ möchte ihre Kinoreihe wieder aufnehmen. Wie von Mitgliedern vorgeschlagen, sollen in der Reihe “Historische Filme – neu erlebt” zwei Fassbinder-Klassiker gezeigt werden, und zwar “die Ehe der Maria Braun” und “Angst essen Seele auf”. Die Termine werden in Kürze bekannt gegeben

Diesen Beitrag teilen:

Kommentare sind deaktiviert.