Hermann Haack feiert 80. Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch Hermann Haack

Unzählige Glückwünsche gab es, viele Gratulanten waren nach Bösingfeld gekommen, um mit Hermann Haack Geburtstag zu feiern. Ganz besonders herzliche Glückwünsche überbrachten die Vorstandsmitglieder der Lippischen Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte, verbunden mit einem außergewöhnlichen Dankeschön. Denn Hermann Haack ist seit Gründung der Gesellschaft vor 32 Jahren ihr Vorsitzender.

Als Hermann Haack 1987 zum ersten Mal direkt in den Bundestag gewählt worden war, hatte er die Idee, mit dafür zu sorgen, dass politische Hintergründe und Zusammenhänge parteiunabhängig in Lippe diskutiert werden konnten. Es war die Gründungsidee für die LGPZ. Seitdem hat es unzählige Veranstaltungen gegeben – immer mit fachkundigen Referenten und Referentinnen. Das Markenzeichen der LGPZ jedoch wurden die jährlichen “Themenfahrten” ins In- und häufig ins Ausland.

Die Themenfahrten orientierten sich zum Beispiel an historischen Revolutionsorten – von Süddeutschland bis Paris – oder an Fragen der Osterweiterung der EU. Ein Schwerpunkt der jüngeren Vergangenheit war der Strukturwandel im Ruhrgebiet oder in den Hafenstädten Hamburg und Bilbao.

Mehr als 30 Themenfahrten lassen sich nur schwer zusammenfassen. Aber es gibt bei allen Teilnehmenden tief sitzende Erinnerungen an viele beeindruckende Erlebnisse.

Jeder, der Hermann Haack kennt, weiß, Hermann steckt noch immer voller Ideen. So ist es kein Wunder, dass die LGPZ schon die nächsten drei Themenfahrten vorausplant. Auch die weiteren Veranstaltungen des Jahres 2020 mit “Politik am Samstagvormittag” und “Historische Filme – neu erlebt” sind in Vorbereitung.

Also. die Lippische Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte hat viel zu bieten, und das seit mittlerweile 32 Jahren. Danke Hermann Haack und herzlichen Glückwunsch zum 80.

Diesen Beitrag teilen:

Kommentare sind deaktiviert.