“Citizen Kane” – der Filmklassiker schlechthin

„Historische Filme – neu erlebt“ – diese Filmreihe wird mit einem besonderen Filmklassiker fortgesetzt: „Citizen Kane“ von und mit Orson Welles aus dem Jahre 1941. Der Film gilt als Meilenstein in der Filmgeschichte und als einer der innovativsten Filme aller Zeiten. Die Handlung des Schwarzweißfilms schildert in Rückblenden das Leben des fiktiven Medienmagnaten Charles Foster Kane. Als dessen Vorbild diente der US-amerikanische Verleger William Randolph Hearst. Bezüge zu aktuellen Medien-Fragen machen den zusätzlichen Reiz des Films aus.

„Citizen Kane“ wird am Mittwoch, den 15. September um 17:00 Uhr im HANSA-Kino Lemgo in der Neuen Torstraße 33 gezeigt. Im Anschluss an den Film wird im „Me Lounge“ Gelegenheit sein, Eindrücke und Erinnerungen auszutauschen.

In der Kooperation von Lippischer Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte, Volkshochschule Detmold-Lemgo und HANSA-Kino schließen sich im Oktober und im November zwei weitere Filmklassiker an, nämlich „…denn sie wissen nicht, was sie tun“ mit James Dean (1955) am 10. Oktober und am 14.11.2018 „Wer die Nachtigall stört“ mit Gregory Peck (1962).

Diesen Beitrag teilen:

Kommentare sind deaktiviert.