Alles Gute im neuen Jahr ….

Rob Otter/pixelio.de…. wünscht der Vorstand der Lippischen Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte allen Mitgliedern und Sympathisanten.

Auch im Jahre 2016 wird es in Lippe wieder grundsätzliche Fragen und Themen geben, über die es nachzudenken lohnt und zu denen auch die Lippische Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte Diskussionsbeiträge liefern könnte. Sicher wird die Kulturentwicklungsplanung weiter eine wichtige Herausforderung sein, aber auch eine Zukunftsfrage wie die “Industrie 4.0-Projekte” der Hochschule OWL mit den Veränderungen der Arbeitswelt wird weiter eine Rolle spielen müssen. Natürlich stellt sich wie immer die Frage nach einer eindrucksvollen Themenreise.

Immer gilt es dabei, über die politische Tagesaktualität hinauszusehen. Das wird in der Lippischen Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte weiter versucht werden. Weitere Interessenten sind dabei immer willkommen – sei es in unseren öffentlichen Veranstaltungen oder auch genau hier über unsere Internet-Präsenz. Unter den Texten befinden sich sich unter der Überschrift “Kommentar verfassen” Textfelder für eigene Ideen und Meinungen. Wir freuen uns auf vielfältige Beteiligung.

Diesen Beitrag teilen:

Kommentare sind deaktiviert.