Themenfahrt 2015: Lemberg/Ukraine

lemberg_lwiw_ukraineIn der Jahresversammlung konnte verstärktes Interesse geweckt werden an der diesjährigen Themenfahrt der Lippischen Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte. Vorsitzender Hermann Haack beschrieb nicht nur die vielen aktuellen Fragen und Entwicklungen, sondern stellte die wechselvolle Geschichte Lembergs mit den wechselnden Nationszugehörigkeiten und der kulturellen Vielfalt als besonders interessant heraus. Vorbereitet und durchgeführt wird die Fahrt vom 6. bis zum 12. Oktober mit  der “Ostreisen GmbH”. Manfred Höffner von “Ostreisen GmbH” stellte die ersten Planungen und Kostenberechnungen vor.

Manfred Höffner: “Sie begegnen der versunkenen Vielvölker-Kultur Galiziens mit dem prachtvollen Hauptort Lemberg, einst blühendes Zentrum deutscher und jüdischer Literatur und besuchen die Kolonistendörfer der Galiziendeutschen. Geplant sind Begegnungen mit verschiedenen Bevölkerungsgruppen, die in dieser Stadt leben. Ein Ausflug führt Sie in das Vorland der Waldkarpaten.”

Hier eine Übersicht über die Programmplanungen und Grundinformationen über Lemberg bzw. Lwiw.

Hermann Haack kündigte zudem eine fachkundig besetzte Vorbereitungsveranstaltung an, die nach der Sommerpause stattfinden soll. Voraussichtlich wird der ehemalige Außenamtsstaatsminister und jetzige Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler, Referent und Diskussionspartner sein.

Erste Anmeldungen werden schon entgegengenommen.

Diesen Beitrag teilen:

Kommentare sind deaktiviert.