Mister Blues: Höhepunkt der Jahresversammlung

Mister Blues: Bert Halbwachs und Torsten Buncher

Mister Blues: Bert Halbwachs und Torsten Buncher

Das wird auf jeden Fall der kulturelle Höhepunkt der Jahresversammlung der “Lippischen Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte” sein. Nach dem offiziellen Teil tritt das echt lippische Blues-Duo Torsten Buncher und Bert Halbwachs auf.  Sie verbinden als “Lokalpatrioten vom Brakenberg” Blues-Musik mit Comedy –  so hieß es in der Vorankündigung. Und tatsächlich: Es war eine entspannte und humorvolle Stimmung, als Bert Halbwachs und Torsten Buncher von ihren Kindheitserinnerungen auf´m Brakenberg bei Bösingfeld erzählten und musizierten.

Seit mehr als 15 Jahren treten die beiden Musiker zusammen auf und haben inzwischen ihren eigenen, unverwechselbar lippischen Stil gefunden. Kein Wunder, dass sie auch an größeren Orten und bei bei größeren Anlässen auftreten, wie jüngst in Wuppertal oder vor großem Publikum im Stendaler Theater. Auch davon gäbe es inzwischen manch Amüsantes zu erzählen. Wer Gefallen an lippischen Blues vom Brakenberg hat, sollte sich den nächsten Auftritt im Lemgoer “Kesselhaus” am 12. Juni nicht entgehen lassen.

Hier Nähers und Interessantes zu “Mister Blues”.

You-Tube-Auswahl.

Diesen Beitrag teilen:

Kommentare sind deaktiviert.