Demokratie auch in Lippe erkämpft

mde

Für die Demokratie muss man sich einsetzen. Sie kommt nicht von selbst. Das war die grundlegende Erkenntnis in der sehr empfehlenswerten Ausstellung “Revolution in Lippe -1918 und der Aufbruch in die Demokratie”. Die Kuratorin Julia Schafmeister führte eine große Gruppe von Mitgliedern der Lippischen Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte durch die Ausstellung im Lippischen Landesmuseum in Detmold. Werner Damm wies schon in seiner Begrüßung darauf hin, dass die historischen Ereignisse immer wieder sehr aktuelle Bezüge eröffneten. Weiterlesen…