Vorgeschmack auf Themenreise: Gerhard Schröder enthüllt Cragg-Skulptur in Bonn

Bonn: Cragg-Skulptur enthülltAltbundeskanzler Gerhard Schröder hat in der Bonner Innenstadt zusammen mit Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch und dem Vorsitzenden der Stiftung für Kunst und Kultur Walter Smerling die Skulptur “Mean Average” des britischen Bildhauers Anthony Cragg enthüllt. Schröder gilt als langjähriger Kenner der Werke Craggs, der die sechs Meter hohe Bronzeskulptur eigens für den Standort in Bonn geschaffen hat. Es ist die zweite Skulptur der Initiative “Kunstprojekt Bonn”.

Mit dem „Kunstprojekt Bonn“ will die Stiftung für Kunst und Kultur die qualitätsvolle Diskussion über Kunst im öffentlichen Raum weiterentwickeln. “Kunst im öffentlichen Raum ist uns ein besonderes Anliegen, denn es verlangt bewusste Wahrnehmung und Selbstreflexion des Publikums.“, erläutert Vorstandsmitglied Werner Müller und unterstreicht mit den Worten Beethovens: „Zweck der Kunstwelt wie der ganzen Schöpfung ist die Freiheit und das Weitergehen“. Dass die öffentliche Inszenierung von Kunst mit hochkarätigen Künstlern sozusagen nicht ohne Reibungsverluste ablaufen kann, versteht sich dabei von selbst, heißt es auf der Internetseite des eingetragenen Vereins. Weiterlesen…