Ein Buch zu Weihnachten?

Ist das ein Zufall, dass Romane von zwei bekannten Fernsehschauspielern, beides Kommissare, hier als absolut lesenswert vorgestellt werden? Dann kommt noch Elke Heidenreich dazu, ebenfalls fernsehbekannt und zum Beispiel auch noch Campino von den “Toten Hosen”. Es gibtallerdings  auch noch eine Reihe weiterer Buchempfehlungen,  “Lesefrüchte” genannt  Hier unsere Leseempfehlungen.

Christian Berkels Roman “Der Apfelbaum” und Edgar Selges Roman “Hast du uns endlich gefunden” sind absolut lesenswert. Sie sind unterhaltsam und spannend, im besten Sinne politisch und zeitgeschichtlich. Edgar Selge wuchs übrigens in Herford auf.

Ein Buch zu Weihnachten kann nicht schaden, davon ist die Lippische Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte überzeugt. Warum nicht eines der hier vorgestellten und empfohlenen?

 

Wir sind auch an Ihren Lesetipps und Kritiken interessiert. Schreiben Sie uns eine E-Mail unter: info@lippische-gesellschaft.de

Diesen Beitrag teilen:

Kommentare sind deaktiviert.